1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Hessen

Landtagsabgeordneter Wissenbach verlässt AfD-Fraktion

Erstellt:

Kommentare

Plakat der AfD
Wiesbaden: Auf einem AfD-Parteitag hängt ein Plakat mit dem Schriftzug „Alternative für Deutschland“. © Stefan Sauer/dpa/Archivbild

Weil ihm der Ton in der hessischen AfD-Landtagsfraktion nicht passt, wird Wissenbach in Zukunft fraktionslos im Landtag sitzen.

Wiesbaden – Der hessische Landtagsabgeordnete Walter Wissenbach ist nach eigenen Angaben aus der AfD ausgetreten. Damit sei er auch nicht mehr Mitglied der AfD-Landtagsfraktion, teilte er in Wiesbaden mit.

Er wolle als fraktionsloser Abgeordneter im Parlament weiterarbeiten. Als Grund für seinen Bruch mit der AfD nannte Wissenbach unter anderem, dass „die Empörung über Sympathiebekundungen einzelner Parteifunktionäre zu rechtsextremen Organisationen und Positionen“ in der AfD „viel zu schwach oder gar nicht vorhanden“ sei.

Politik in Hessen: Wissenbach passen die Umgangsformen in der hessischen AfD-Landtagsfraktion nicht

Wissenbach beklagte zudem den Ton und die Umgangsformen in der hessischen AfD-Landtagsfraktion. Zudem sei die Wahl der Listenkandidaten für die Landtagswahl 2023 eine „Farce“ gewesen. Er sei auch nicht einverstanden gewesen mit der Haltung der AfD zu Corona-Fragen. Zunächst hatte hessenschau.de über den Austritt berichtet. (dpa)

Auch bei den Grünen wird es vor der nächsten Wahl Veränderungen geben, der jüngste Politiker des Landtags tritt nicht mehr an.

Auch interessant

Kommentare